Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

              LAG-NEWS                Nr. 9/2021
Newsletter der Freien Waldorfschulen in Hessen Landesarbeitsgemeinschaft e. V.


Mit diesem Newsletter informieren wir Sie monatlich über Neuigkeiten rund um die Waldorfschulen in Hessen und Deutschland.

Sie finden hier regionale und überregionale Termine und Themen, Buch- und Filmtipps, bildungspolitische Informationen und vieles mehr.
Das Redaktionsteam
Möchten Sie uns etwas sagen? Fragen, Anregungen und Kritik nehmen wir gern an.

Ihr Feedback hilft uns, unseren Newsletter stetig zu verbessern und noch interessanter für Sie zu gestalten.

Kontakt:
lag@waldorfschule-hessen.de
Dr. Steffen Borzner
Dr. Steffen Borzner
Geschäftsführer LAG
Silvia Groß
Silvia Groß
Assistenz Geschäftsführung

Liebe Leserinnen und Leser,

Bildungsvielfalt ist ein Thema, welches sich auch die hessische Landesregierung auf die Fahnen geschrieben hat. Das ist die Theorie, doch die Praxis sieht nicht ganz so rosig aus. Noch immer werden Freie Schulen benachteiligt, wenn es um die Zuteilung finanzieller Mittel gilt. Vieles, was eigentlich Aufgabe des Landes wäre, wird auf den Schultern der Eltern abgeladen. Deshalb unterstützen wir die Petition des Engelsburg-Gymnasiums "Freie Schulen fair finanzieren". Denn nur mit einer fairen Finanzierung können wir auch zukünftig das vielfältige, bunte und lebendige Angebot aufrechterhalten, welches Schülerinnen, Schüler und Elterrn kennen- und schätzen gelernt  haben.
Genießen Sie die bunten Herbsttage, bleiben Sie gesund und haben Sie wie immer viel Freude an der Lektüre unseres Newsletters!

Ihre Silvia Groß


Freie Schulen fair finanzieren!

Aktuell verhandeln die in der AGFS (Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen) Hessen vertretenen Verbände, darunter auch die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen, das neue Gesetz über die Finanzierung von Ersatzschulen, das zum 01.01.2024 in Kraft treten soll.

Unabhängig davon hat sich ein Aktionsbündnis freier Schulen gebildet. Die in der AGFS vertretenen Verbände gehören nicht zum Kreis der Initiatoren des Aktionsbündnisses freier Schulen,  begrüßen jedoch die Initiative der Engelsburg. Hier ein Ausschnitt aus der Petition:

“Schulen in freier Trägerschaft haben ihre rechtliche Garantie im Grundgesetz, Artikel 7. Sie erfüllen nicht nur einen Teil des öffentlichen Bildungsauftrags, sondern sie prägen durch ihre pädagogische und strukturelle Vielfalt entscheidend die hessische Schullandschaft. Die Arbeit der freien Schulen in Hessen ist allerdings bedroht, weil das Land seinen Verpflichtungen nur unzureichend nachkommt. Unterstützen Sie unsere Petition – und helfen Sie so mit, ein wichtiges Bildungsangebot für 50.000 Schülerinnen und Schüler in Hessen zu erhalten!”

Den ganzen Text sowie die Möglichkeit zur Unterzeichnung gibt es hier.

Bitte unterstützen Sie die Petition und leiten Sie sie weiter! Jede Stimme mehr stärkt auch die Verhandlungsposition der Freien Schulen.



Tiere sehen und erkennen
Waldorfschüler besuchen den Erfurter Zoo

Erfurt. Eschwege. “Jetzt weiß ich endlich, was ich machen will: Einen Löwen,” ist das Fazit von Chris aus der sechsten Klasse auf dem Rückweg von Erfurt nach Eschwege. Auch anderen Waldorfschüler*innen ist der Zoobesuch in Erfurt eine Entscheidungshilfe, mit welchem Tier sie sich beschäftigen möchten. Im Fach Handarbeit an der Freien Waldorfschule Werra-Meißner wird traditionell in der sechsten Klasse ein Tier in naturgetreuer Form aus Stoff genäht.

zur Pressemitteilung der Schule


Das Herz schlägt für die Kunst

Bericht von Nina Haberkorn, FWS Wiesbaden

Der Himmel ist blau, die Luft spätsommerlich warm, und meine Ohren nehmen harmonische Klänge wahr, die aus dem Unterstufengebäude kommen. Klavier, Violine… das Publikum sitzt und lauscht mit einer so friedlichen und dankbaren Aufmerksamkeit, die ahnen lässt, wie sehr uns allen diese Momente gefehlt haben – in der Pandemie. Ich spüre Demut. Es ist eine ruhige aber fröhliche Atmosphäre an diesen Septembertagen.

„Die Tage der Kunst“ an unserer Schule am 17. Und 18. September 2021 war die erste Veranstaltung nach eineinhalb Jahren an unserer Schule.

Hier gibt’s den ganzen Artikel von Nina Haberkorn.


Kita Waldorfkindergarten in Bad Nauheim erhält Zuschussbescheid

Zur Schaffung und Erhaltung eines bedarfsgerechten Betreuungsangebotes für Kinder erhalten Kommunen und Einrichtungen Fördermittel.Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch übergab kürzlich den Förderbescheid in Höhe von 100.000 Euro an den Waldorfschulverein Wetterau e.V. in Bad Nauheim.

den ganzen Artikel lesen auf der Homepage des Wetteraukreises


Geschäftsführung gesucht!

Das Berufsbildende Gemeinschaftswerk der Freien Waldorfschule Kassel sucht für seine Werkstätten zum nächstmöglichen Termin eine neue Geschäftsführung (m/w/d).
Die bg (Berufsbildendes Gemeinschaftswerk) Werkstätten gGmbH besteht aus vier Ausbildungswerkstätten – Metall, Elektro, Holz und Schneiderei –, in denen die Schülerinnen und Schüler der Freien Waldorfschule Kassel neben ihrer schulischen Bildung auch eine handwerkliche Ausbildung durchlaufen können. Die Ausbildung endet mit Abschlüssen der IHK als Industriemechaniker*in, Industrieelektriker*in und Maßschneider*in bzw. der Handwerkskammer als Tischler*in. Je nach Jahrgang unterscheiden sich die Zahlen der neuen Auszubildenden in den Werkstätten. Insgesamt sind es zur Zeit ungefähr 120 Schülerinnen und Schüler, die an realen Aufträgen ausgebildet werden, die aus dem regionalen Wirtschaftsumfeld akquiriert werden. Dies stellt eine besondere Herausforderung an die Geschäftsführung, Werkstattleiter*innen und Ausbilder*innen dar.
Für diese Aufgabe sucht die Einrichtung eine motivierte, fachlich versierte und leitungserfahrene Persönlichkeit, die für die (Aus-)Bildung junger Menschen brennt, eine hohe Affinität zum Handwerk besitzt, teamorientiert arbeitet und selbstständig gestalten möchte.

zur Stellenanzeige



Vorstandsmitglied auf Honorarbasis gesucht

Die anthroposophische Siedlung Loheland bei Fulda beherbergt neben Waldorfschule und -kindergarten sowie der Fachschule für Sozialassistenz ein Café, einen Laden mit Erzeugnissen aus der eigenen Demeter-Landwirtschaft, eine Schreinerei, das Tagungshotel Wiesenhaus und zu alledem noch ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Ergänzt werden diese zahlreichen Felder durch ein Archiv, das sich zum Ziel gesetzt hat, die vielfältige und nun bereits 100-jährige Geschichte lebendig zu halten und erlebbar zu machen.

Für ihre Arbeit sucht die Loheland-Stiftung ein Vorstandsmitglied (m/w/d) auf Honorarbasis.

zur Stellenanzeige



Klimakonferenz in Kassel fordert Klimabildung

500 junge Menschen aus ganz Deutschland trafen sich am Wochenende zur Klimakonferenz LCOY in der Freien Waldorfschule in Kassel .

Kassel – „Die Leute von Fridays for Future gehen auf die Straße. Wir gehen einen anderen Weg, um Lösungen zu erarbeiten“, sagt Maria Merlau. Die 22-Jährige, die in Hannover studiert, gehört zu den Organisatoren, die am vergangenen Wochenende die Klimakonferenz LCOY (Local Conference of Youth) Deutschland in der Freien Waldorfschule in Kassel organisiert haben.

den ganzen Artikel lesen bei der HNA


Stellenausschreibungen an den hessischen Waldorfeinrichtungen

Sie sind Waldorflehrer/in, Pädagoge/in, Erzieher/in? Und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann sind Sie hier genau richtig. An mehreren hessischen Waldorfeinrichtungen gibt es interessante Stellenangebote.
Hier  geht's zu den offenen Stellen.


Bund-News

Herausforderung Fernunterricht - Unterricht in Zeiten der Pandemie

Auch die Waldorfschulen mussten sich natürlich im Corona-Lockdown der Herausforderung des Fernunterrichtes stellen. Das musste gerade an Waldorfschulen nicht immer gleichbedeutend sein mit digitalem Unterricht – vor allem nicht in den untersten Klassen. Petra Plützer sprach mit der Klassenlehrerin Margareta Leber, die auch als Dozentin an der Freien Hochschule Stuttgart lehrt, über ihre Erfahrungen - und über die Frage, was man gelernt haben sollte aus dieser Zeit. Denn wenn es wahr wird, dass wir mit einem Zeitalter der Pandemien zu rechnen haben - sollte man diese jetzt gesammelten Erfahrungen am Ende gut aufbewahren?

Heidi Pussel wählte sich unter diesem Aspekt das Thema ihrer Masterarbeit: 
"Herausforderungen des Fern-Hauptunterrichtes vor dem Rubikon".
Die Präsentation ihrer Masterarbeit wurde aufgezeichnet. Margareta Leber war ihre Mentorin.

Produktion und Schnitt: Georg Holzner, David Bossert

zum Interview auf der Homepage der Freien Hochschule Stuttgart


Das Markus-Evangelium
Studientagung zu Rudolf Steiners Vortragszyklen über das Markus-Evangelium vom 12. – 14. November 2021

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessentinnen und Interessenten der Sektion für Schöne Wissenschaften

Als wir im November 2020 die Studientagung zum Markus-Evangelium mit nur wenigen Teilnehmenden erleben durften, waren wir froh über die ersten damaligen Lockerungsschritte. Im Verlauf der Tagung entschlossen wir uns, im November 2021 das Thema in der gleichen Besetzung der Dozenten erneut aufzugreifen, um es im grösseren Studienkreis weiter zu erforschen.

Nun wird also ein Jahr später vom 12. bis 14. November unter den aktuellen Gegebenheiten – siehe Covid Information unten - die Arbeit am Markus-Evangelium fortgesetzt werden können. Es kann sich dabei zeigen, dass der Schlüssel zu den Grundfragen unserer Zeit in dem zentralen Motiv des Markus-Evangeliums zu finden ist, das in der doppelten Frage sich ausspricht: Gibt es eine geistig-kosmische Wirklichkeit, die in der Sinneswirklichkeit gestaltend erfahrbar ist? Und: Kann die Sinneswelt zum Ort werden, aus dem eine neue übersinnliche Welt aufersteht?

Wir freuen uns sehr, Sie am Goetheanum zu dieser Tagung begrüssen zu dürfen.

Herzliche Grüsse,

Christiane Haid
Sektionsleitung

zum Tagungsflyer

Gewaltpräventionskonzept - Online Fortbildung
Online Fortbildung mit Kirsten Heberer und Stefanie Ganzevoort

Mittwoch, 10. November 2021                    11:00 Uhr – 17:00 Uhr

Zoom-Konferenz (link wird nach Anmeldung versandt)

Die Vertrauensstelle ist eine der zentralen Säulen der Präventions- und Interventionsarbeit an Schulen und Einrichtungen und fest verankert in dem Gewaltpräventionskonzeptkonzept.

Ihr Ziel ist es in der Schule oder Einrichtung ein achtsames und waches Bewusstsein im Umgang mit alltäglichen Grenzverletzungen, Bedürfnissen, Übergriffen und Persönlichkeitsrechten aller Menschen zu entwickeln.

In dieser Veranstaltung können Sie intensive Einblicke in die Ziele und Handlungsfelder, sowie die konkrete Arbeit von Vertrauensstellen gewinnen. Anhand von Fallbeispielen können Sie ihre Fähigkeiten in der Gesprächsführung vertiefen.

mehr lesen und anmelden


 Neues aus aller Welt


Startup entwickelt E-Auto mit Moos-Luftfilter

Es soll zwar erst 2023 serienmäßig vom Band laufen. Doch schon jetzt haben mehr als 13.000 Menschen in das E-Auto Startup Sono Motors aus München investiert. Auf dem Weg zum Prototypen haben die Gründer besonders von ihren Erfahrungen aus der Waldorfschule profitiert.

zum Bericht bei ntv



Wie die Waldorfschule in Thale gegen Rechtsextremismus kämpft

Respekt für ein klares Statement gegen Rassismus und Ausgrenzung, Eltern, Lehrerschaft und Geschäftsführer der Waldorfschule Thale machen es genau richtig!


zum Beitrag beim mdr

Termine LAG

06.11.2021    14.45 Uhr  Landeskonferenz

05.11.2021    15.00 Uhr
Treffen anthroposophischer Einrichtungen
im Rhein-Main-Gebiet, FWS Dietzenbach

11. / 12.11.2021
Mentorenschulung M2

17.11.2021     9:30 Uhr  Geschäftsführerkonferenz
                     15:00 Uhr  LAG Vorstand

Die Termine der LAG finden, soweit hier nichts anderes bekannt gegeben wird, in den Räumlichkeiten des Rudolf-Steiner-Hauses Frankfurt statt.

Andere Termine

12. /12.11.2021
Delegierten- und Mitgliederversammlung BdFWS in Witten-Annen










Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Optio, soluta, porro numquam dolorum sapiente fugit sunt cum repellat cumque vel a sed. Vero, iusto illum nemo quae quisquam pariatur accusamus voluptatum officiis mollitia aspernatur repellendus aliquid. Pariatur, totam, atque fugiat earum fuga ut dignissimos perspiciatis illum blanditiis accusamus. Dolore ducimus veritatis maiores illo nam quas voluptatum ipsa dolor at labore.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Freie Waldorfschulen in Hessen LAG e. V.
Silvia Groß
Hügelstraße 67
60433 Frankfurt am Main
Deutschland


gross@waldorfschule-hessen.de