Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

              LAG-NEWS                Nr. 5/2021
Newsletter der Freien Waldorfschulen in Hessen Landesarbeitsgemeinschaft e. V.


Mit diesem Newsletter informieren wir Sie monatlich über Neuigkeiten rund um die Waldorfschulen in Hessen und Deutschland.

Sie finden hier regionale und überregionale Termine und Themen, Buch- und Filmtipps, bildungspolitische Informationen und vieles mehr.
Das Redaktionsteam
Möchten Sie uns etwas sagen? Fragen, Anregungen und Kritik nehmen wir gern an.

Ihr Feedback hilft uns, unseren Newsletter stetig zu verbessern und noch interessanter für Sie zu gestalten.

Kontakt:
lag@waldorfschule-hessen.de
Dr. Steffen Borzner
Dr. Steffen Borzner
Geschäftsführer LAG
Silvia Groß
Silvia Groß
Assistenz Geschäftsführung

Liebe Leserinnen und Leser,

heute gleich zu Beginn ein Hinweis in eigener Sache: Gemäß unseres Anspruchs "Bildung von Anfang an" erweitern wir unser Angebot und richten ein ganz neues Fachreferat Frühkindliche Bildung ein. Dafür suchen wir eine Persönlichkeit, die mit viel Engagement und Kreativität ganz neue Wege mit uns geht. Weiter unten im Newsletter finden Sie die Stellenausschreibung und wenn Sie jetzt direkt an jemanden denken, den oder die Sie sich dafür vorstellen könnten, dann würden wir uns freuen, wenn Sie unser Inserat weiterleiten.
In den Schulen geht es mit großen Schritten auf die Sommerferien zu und es herrscht wieder richtig Leben in allen Einrichtungen. Vom Feldmesspraktikum über Französischprüfungen bis zum Strickklub sind alle mit viel Freue und Eifer bei der Sache.
Überzeugen Sie sich selbst und haben Sie viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters!

Ihre Silvia Groß


Weiterentwicklung für die Zukunft: Grundlagenarbeit zur Waldorfpädagogik

Hamburg, 1. Juli 2021 (NA): Rund 45 an Forschungsfragen interessierte Waldorflehrer:innen und -ausbilder:innen diskutierten in einem dreitägigen Symposion Ende Juni in Kassel Fragen und Aufgaben zur Weiterentwicklung der Waldorfpädagogik. Der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) hatte sie als Expert:innen auf ihrem jeweiligen Fachgebiet eingeladen.

zur Pressemitteilung beim BdFWS


Feldmesspraktikum in der 10. Klasse

Das Feldmesspraktikum ist ein fester Bestandteil der Schulbildung an Waldorfschulen. Auch in Corona-Zeiten sollte es für die 10. Klasse der Rudolf-Steiner-Schule nicht fehlen. Zwar konnten die Schülerinnen und Schüler dafür nicht wegfahren, aber auch das Schulgelände bot reichlich Raum für Übungen. Sol Vassiliou und Johanna Knobloch berichten über ihre Erfahrungen.

zum Bericht in den Mitteilungen aus Dietzenbach


Strickclubtreffen in der Freien Waldorfschule Werra-Meißner

Endlich, endlich trifft sich wieder der Strickclub der Freien Waldorfschule Werra-Meißner am Mittwoch, den 30. Juni, von 15 bis 17 Uhr, im Handarbeitsraum im Alten Bahnhof, Am Bahnhof 2, in Eschwege.

mehr lesen und mitmachen


„Etwas ist faul im Staate Dänemark“

Ein digitales Kunstprojekt der 12. Klassen: Eine künstlerische Annäherung an William Shakesspeares „Hamlet“
Da aufgrund der aktuellen Situation ein klassisches 12-Klass-Spiel in Präsenzform nicht möglich war, haben die beiden 12. Klassen der Freien Waldorfschule Frankfurt Schule die Herausforderung angenommen und sich für eine Darstellungsform auf digitaler Ebene entschieden.

Das Ergebnis der intensiven Beschäftigung mit William Shakespeares „Hamlet“ und die Annäherung an das Stück auf verschiedenen künstlerischen Wegen können Sie als Zusammenschnitt auf der Website der Schule sehen.

mehr lesen und sehen



Starke Französisch-Prüflinge

Bad Nauheim (pm). Nachdem 18 Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule Wetterau im November erfolgreich den zweiten Teil der Sprachprüfung DELF (Diplôme d’études en langue française) abgelegt hatten, konnten sie kürzlich die Zertifikate entgegennehmen. Mit dem Bestehen der Prüfung wiesen sie ihre Fähigkeit nach, sich in Alltagssituationen mündlich und schriftlich auf Französisch zu verständigen.

zum Bericht in der Wetterauer Zeitung


Verstärkung für die LAG gesucht!

Wir erweitern unser Angebot und richten dazu ein neues Fachreferat Frühkindliche Bildung ein. Das Fachreferat soll die hessischen Waldorfkindergärten in allen Belangen unterstützen, von Beratung über Netzwerkbildung bis zur Organisation von Fortbildungen. Dafür schreiben wir eine Teil- bis Vollzeitstelle aus.

Sie haben Erfahrung mit Waldorfpädagogik, sind kommunikativ, verhandlungssicher und ein Organisationstalent? Und Sie haben Spaß daran, etwas Neues zu gestalten? Dann bewerben Sie sich bei uns!

zur Stellenausschreibung



Stellenausschreibungen an den hessischen Waldorfeinrichtungen

Sie sind Waldorflehrer/in, Pädagoge/in, Erzieher/in? Und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann sind Sie hier genau richtig. An mehreren hessischen Waldorfeinrichtungen gibt es interessante Stellenangebote.
Hier  geht's zu den offenen Stellen.


Bund-News

Ein Park zu Ehren Jacob Teitels: Lebendige Geschichte am Standort der Waldorfschule in Berlin-Mitte

Berlin/Hamburg, 7. Juni 2021 (MR/NA): Das Engagement der Freien Waldorfschule Berlin-Mitte wird belohnt: Der Park an ihrem Standort erhält im Rahmen eines Festakts am 4. Juni 2021 den Namen von Jacob Teitel, um die Erinnerung des Viertels als Zentrum jüdischen Lebens in Berlin aufrecht zu erhalten.  

zur Pressemitteilung beim BdFWS


Erster Nachhaltigkeitskongress der Waldorfschulen

Karlsruhe/Hamburg, 14. Juni 2021 (CS/NA). V om 11. - 13. Juni 2021 fand der erste Nachhaltigkeitskongress der Waldorfschulen statt. Der Kongress wurde im Rahmen des Projekts CO2ero - Klimaneutrale Waldorfschulen organisiert und online durchgeführt. Er stieß auf großes Interesse: knapp 100 Personen nahmen teil.

zur Pressemitteilung beim BdFWS


Aktion gegen Ausgrenzung und Diskriminierung:
Bund der Freien Waldorfschulen ist Mitunterzeichner der Aktion „WIR für Menschlichkeit und Vielfalt“, #wfmv2021

Ende letzten Jahres haben sich der Paritätische und andere Verbände und Organisationen der Freien Wohlfahrt zusammengeschlossen, um einen gemeinsamen Aufruf zu erarbeiten. Daran aktiv beteiligt ist auch der Anthropoi Bundesverband anthroposophisches Sozialwesen e.V., mit dem der  Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) in engem Kontakt steht. Diese Arbeitsgruppe hat eine gemeinsame Erklärung verfasst, „WIR für Menschlichkeit und Vielfalt“, mit der im Super-Wahljahr 2021 für eine klare Haltung geworben wird. Sie erteilt jedweden Ideologien der Ungleichwertigkeit eine deutliche Absage. Die Unterzeichnenden wollen einen Beitrag dazu leisten, dass ausgrenzende und diskriminierende Kräfte und Strömungen in unserer Gesellschaft keinen Erfolg haben.

mehr lesen


Einsatz für den weltweiten Frieden und gewaltfreie Schulen

Hamburg, 16. Juni 2021 (NA): Die International Peace Youthgroup (IPYG) hat den Bund der Freien Waldorschulen (BdFWS) zu einem Beitrag auf ihrem europaweiten Workshop am 12. Juni 2021 eingeladen. Die Teilnehmer des „Workshop zur Prävention und Bewältigung von schulischer Gewalt in Europa“ erhielten so einen Einblick in das Präventionsprogramm der Waldorfschulen.

zur Pressemitteilung beim BdFWS




 Neues aus aller Welt


Wie gut sind Freie Schulen in Deutschland finanziert?

Bewertung der Ergebnisse einer Studie des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung zur Privatschulfinanzierung in den einzelnen Bundesländern.

von Thomas Beukert

zur Studie in engagement: Zeitschrift für Erziehung und Wissenschaft


Vielfalt statt Monokultur auf dem Demeter Hof in Hopfgarten

Der Vogelsbergkreis hat neben seiner Natur und Landschaft noch etwas anderes zu bieten: regionale Produkte aus bester Bio-Qualität. In unserer Serie "Köstlicher Vogelsberg" möchten wir gemeinsam mit dem Vogelsberger BUND auf Lebensmittel-Entdeckungstour in der Vulkanregion gehen. Heute geht es weiter auf dem Demeter Hof Schwalmtal-Hopfgarten. BUND-Mitglied Dieter Pappert hat diesen besucht und schildert seine Erlebnisse.

zum Bericht auf Osthessen-News



Frischer Wind in den Schulen?

Die Schulen sollen nach den Ferien regulär und dauerhaft im Präsenzunterricht starten. Die Länder sind sich einig, dass impfen und testen zentral seien. Bei den Luftfiltern gleicht die Lage hingegen einem Flickenteppich.


Termine LAG


Bis auf Weiteres finden die Termine der LAG wieder als Videokonferenzen statt und werden rechtzeitig per Mail angekündigt.


Andere Termine













Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Freie Waldorfschulen in Hessen LAG e. V.
Silvia Groß
Hügelstraße 67
60433 Frankfurt am Main
Deutschland


gross@waldorfschule-hessen.de