Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

              LAG-NEWS                Nr. 3/2021
Newsletter der Freien Waldorfschulen in Hessen Landesarbeitsgemeinschaft e. V.


Mit diesem Newsletter informieren wir Sie monatlich über Neuigkeiten rund um die Waldorfschulen in Hessen und Deutschland.

Sie finden hier regionale und überregionale Termine und Themen, Buch- und Filmtipps, bildungspolitische Informationen und vieles mehr.
Das Redaktionsteam
Möchten Sie uns etwas sagen? Fragen, Anregungen und Kritik nehmen wir gern an.

Ihr Feedback hilft uns, unseren Newsletter stetig zu verbessern und noch interessanter für Sie zu gestalten.

Kontakt:
lag@waldorfschule-hessen.de
Dr. Steffen Borzner
Dr. Steffen Borzner
Geschäftsführer LAG
Silvia Groß
Silvia Groß
Assistenz Geschäftsführung

Liebe Leserinnen und Leser,

vor 70 Jahren öffnete die Freie Waldorfschule Frankfurt ihre Pforten, das ist auch und gerade in Corona-Zeiten ein Grund zum Feiern und wir gratulieren Hessens größter Waldorfschule ganz herzlich zum Jubiläum. Wie gefeiert wird, kann man in nächster Zeit auf der Schulhomepage nachlesen. Außerdem startet nun auch bundesweit das Projekt "Klimaneutrale Waldorfschule", an dem auch schon einige hessische Einrichtungen beteiligt sind. Unser Ziel ist es natürlich, alle hessischen Waldorfschulen auf diesen Weg zu bringen. Und für alle Interessierten gibt es beim Goetheanum eine neue Videoreihe "Vertrauen schaffen in Krisenzeiten" Schauen Sie rein, es lohnt sich!
Für heute sende ich Ihnen sonnige Grüße aus Frankfurt und wünsche wie immer viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters.

Ihre Silvia Groß


Brücke zwischen Forschung und Praxis. Graduierten-Kolleg der Alanus Hochschule sucht junge Talente
Interview mit Dr. Dirk Rohde, Oberstufenlehrer für Naturwissenschaften an der Freien Waldorfschule Marburg, Lehrbeauftragter an der Universität Marburg und seit 2019 Mitglied des Kollegiums des Graduiertenkollegs Waldorfpädagogik an der Alanus Hochschule.

"Ich halte es für das Wichtigste, dass Forschung in Richtungen betrieben wird, deren Ergebnisse anschließend auch von den Praktikern zur Kenntnis genommen, noch besser aber auch im pädagogischen Alltag berücksichtigt werden."
Das ganze Interview gibt es auf der Homepage der Erziehungskunst.
zum Interview


„Ich wollte lieber dahin, wo die Luft etwas mehr brennt“

Ku'damm-StarTrystan Pütter ist heute ein renommierter Fernseh- und Theaterschauspieler. Die Wurzeln für seine schauspielerische Tätigkeit legte er in der Rudolf-Steiner-Schule Dietzenbach.


zum Interview bei der FAZ


70 Jahre Freie Waldorfschule Frankfurt am Main

Am 16.04.1951 eröffnete die Freie Waldorfschule Frankfurt mit zunächst 6 Klassen im Haus Kronberger Straße 43 ihre Pforten. Dass die Schule heute auf ihren 70. Geburtstag blicken kann, erfüllt uns mit besonderer Dankbarkeit: Ein Menschenleben lang arbeiten Eltern, Lehrer und Schüler nun schon in Frankfurt am Main an der Verwirklichung der Pädagogik im Sinne der Menschenkunde Rudolf Steiners, der Erziehung zur Freiheit. Auch das ein Auferstehungsimpuls nach den Wirren des ersten Weltkrieges vor 100 Jahren in Stuttgart, wahrlich einer Krisenzeit.
Natürlich wird dieser besondere runde Geburtstag „Corona konform“ gefeiert– wie genau, erfahren Sie in Kürze auf der Homepage der Schule.



Stellenausschreibungen an den hessischen Waldorfeinrichtungen

Sie sind Waldorflehrer/in, Pädagoge/in, Erzieher/in? Und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann sind Sie hier genau richtig. An mehreren hessischen Waldorfeinrichtungen gibt es interessante Stellenangebote.
Hier  geht's zu den offenen Stellen.


Bund-News

Vertrauen schaffen in Krisenzeiten

Unter dem o. g. Titel gibt es beim Goetheanum seit einiger Zeit eine neue Videoreihe. Von Impulsen für Onlineunterricht bis zur Schule als Hoffnungsort ist alles dabei. Reinschauen lohnt sich!

zur Videoreihe


Freie Waldorfschule Weimar - Vereinbarung und Aufarbeitung

Hamburg, 23.03.21 (HKU/EW): Der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) vereinbart mit der Waldorfschule Weimar mehrteiligen Maßnahmenkatalog zur Gewaltprävention und Aufarbeitung ungelöster innerschulischer Konflikte. Die Umsetzung aller getroffenen Vereinbarungen bis Ende Mai sei die Voraussetzung, ein vom Vorstand des BdFWS Anfang März eingeleitetes Ausschlussverfahren aus dem Verband abzuwenden.

zur Pressemitteilung beim BdFWS


Unterricht im Freien und pädagogische Phantasie statt Schulschließungen

Hamburg, 21. April 2021 (HKU/NA): Der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) kritisiert die zu erwartenden vermehrten Schul- und Kitaschließungen durch das geänderte Infektionsschutzgesetz. „Kinder und Jugendliche brauchen Begegnung, Bewegung und sinnvolle Herausforderungen,“ so Henning Kullak-Ublick, Sprecher des Verbandes. „Nicht Schulschließungen, sondern pädagogische Phantasie ist das Gebot der Stunde.“

zur Pressemitteilung beim BdFWS



Projektstart: CO2ero – Schulen auf dem Weg zur Klimaneutralität

Hamburg, 22. April 2021 (CS/NA). Das beim Bund der Freien Waldorfschulen angesiedelte Projekt „CO2ero – Klimaneutrale Waldorfschulen“ befindet sich seit vergangenem Herbst mit sechs Schulen in der Pilotphase. Begleitet werden sie vom Team CO2ero. Jetzt fällt der bundesweite Startschuss.

zur Pressemitteilung beim BdFWS


 Neues aus aller Welt


Petition zum Erhalt von digitalen Lernplattformen u.a. Microsoft Teams an hessischen Schulen

Seitens des hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (HBDI) besteht die Intention, die Duldung für die Verwendung von Videokonferenzsystemen, wie Microsoft Teams, Zoom, BigBlueBotton und ähnliches, an hessischen Schulen zum 31. Juli 2021 auslaufen zu lassen und nicht mehr zu verlängern. (Dazu Statement des HBDI: https://bit.ly/3tqq3Tu ) Die Schülervertretung der Isaak Emil Lichtigfeld-Schule, einer staatlich anerkannten Privatschule unter Trägerschaft der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main, sieht dadurch Lehrmittelfreiheit gefährdet und hat in Person des Petenten Elias Sauer eine Online-Petition über "openpetition" gestartet. Der Link zur Petition lautet wie folgt:

https://www.openpetition.de/petition/online/verhindert-das-verbot-von-u-a-microsoft-teams-fuer-hessische-schuelerinnen-und-schueler-jetzt

Die Petition ist für zwei Monate angesetzt und wird danach an den Petitionsausschuss des hessischen Landtags übergeben. 


Henning Köhler gestorben

Am 8. April 2021 ist der Pädagoge und Autor Henning Köhler gestorben. Er war verheiratet und hatte zwei erwachsene Kinder. Lebenslang hat er sich in pädagogischer Praxis, Forschung und Lehre für die Belange von Kindern und Jugendlichen eingesetzt.

zum Nachruf bei Info3


Termine LAG


Bis auf Weiteres finden die Termine der LAG wieder als Videokonferenzen statt und werden rechtzeitig per Mail angekündigt.


Andere Termine













Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Freie Waldorfschulen in Hessen LAG e. V.
Silvia Groß
Hügelstraße 67
60433 Frankfurt am Main
Deutschland


gross@waldorfschule-hessen.de