Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

              LAG-NEWS                04/2019
Newsletter der Freien Waldorfschulen in Hessen Landesarbeitsgemeinschaft e. V.


Mit diesem Newsletter informieren wir Sie monatlich über Neuigkeiten rund um die Waldorfschulen in Hessen und Deutschland.

Sie finden hier regionale und überregionale Termine und Themen, Buch- und Filmtipps, bildungspolitische Informationen und vieles mehr.
Das Redaktionsteam
Möchten Sie uns etwas sagen? Fragen, Anregungen und Kritik nehmen wir gern an.

Ihr Feedback hilft uns, unseren Newsletter stetig zu verbessern und noch interessanter für Sie zu gestalten.

Kontakt:
lag@waldorfschule-hessen.de
Dr. Steffen Borzner
Dr. Steffen Borzner
Geschäftsführer LAG
Silvia Groß
Silvia Groß
Assistenz Geschäftsführung

Liebe Leserinnen und Leser,

langsam rückt er immer näher, unser großer Tag in der Alten Oper Frankfurt. Den ganzen Tag über erwartet die Gäste ein breites Angebot an Aufführungen, Workshops, Diskussionen, Präsentationen und vieles mehr. Es gibt etwas für alle Sinne, zum Sehen, Fühlen, Riechen, Schmecken, Spannendes für Groß und Klein, zum Anschauen und Mitmachen. Und abends steigt dann die große Gala - ein Feuerwerk an Attraktionen! Seien Sie dabei, feiern Sie mit uns!
Natürlich gibt es nicht nur an diesem einen Tag Anlass zum Feiern! Das ganze Jahr ist gefüllt mit Veranstaltungen und nach nächtelanger Arbeit ist nun auch unser Terminflyer fertig. Sehen Sie selbst, was in Ihrer Region alles geboten wird!
Wenn Sie schon immer mehr darüber wissen wollten, was in der digitalen Welt Ihrer Kinder so passiert, dann sind Sie herzlich willkommen zum offenen Elternabend an der Freien Waldorfschule Darmstadt. Von Whathsapp, Instagram und co. bis hin zu Onlinesucht und Onlinemobbing gibt es wertvolle Einblicke und Diskussionsgrundlagen.
Besonders empfehlen möchte ich Ihnen auch den neuen Waldorf-Film. Nachdem der erste Teil bereits ein voller Erfolg war, ist nun Teil 2 zu sehen und wirklich sehenswert!
Im Namen der LAG wünsche ich Ihnen allen einen wunderbaren Start in den Mai und viel Spaß bei der Lektüre unseres Newsletters.

Ihre Silvia Groß

Der Terminflyer ist da!

So viele Termine - das hat uns gleichermaßen begeistert wie beschäftigt! Jetzt ist er endlich da, unser Terminflyer mit allen hessischen Waldorf-100-Veranstaltungen. Ab der kommenden Woche bekommt man ihn in allen hessischen Waldorfschulen und hier in der Geschäftsstelle als Printversion. Und für alle Neugierigen gibt es ihn hier
schon als PDF -Download.

Waldorf 100 Hessen - Termine



Einladung – Aktionstag und Galaabend in der Alten Oper Frankfurt am 15. Juni 2019

100 Jahre Waldorfpädagogik – das muss gefeiert werden! Neben den ganz vielen kleinen und großen Veranstaltungen in Hessen, bundes- und weltweit freuen wir uns ganz besonders auf unseren großen Tag in der Alten Oper.

Wir begrüßen an diesem Tag alle, die Waldorf von einer ganz neuen Seite begegnen möchten. In den Foyers sowie vor der Oper geben ab 11:00 Uhr Workshops, Aktionen, Stände und Vorführungen lebendige, informative und berührende Einblicke in die vielen Aspekte und Errungenschaften der Waldorfpädagogik. Im Mozartsaal beginnt das Programm um 11:30 Uhr mit einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion zum Thema “Das wirtschaftliche Wir”, anschließend können sich die Gäste auf einen bunten Blumenstrauß an Aufführungen und Präsentationen freuen.

Höhepunkt des Tages wird unsere große Abendgala sein, mit Musik, Eurythmie, Weltklasse-Artistik und der Uraufführung der Lichtoper “Das Wesen der Farbe”, die der renommierte Licht- und Tonkünstler Ingo Bracke eigens für diesen Anlass entwickelt hat.

Das gesamte Tagesprogramm ist frei.  Tickets für die Abendgala erhalten Sie  zum Preis von 15,00 Euro (inklusive RMV-Ticket) bei www.frankfurtticket.de.

mehr lesen

Tickets bestellen

Pubertät 2.0 – Einblick ins digitale Kinderzimmer

Einladung zum offenen Elternabend der Freien Waldorfschule Darmstadt

Themen sind unter anderem der richtige Umgang mit WhatsApp, Instagram und Co., Onlinemobbing und Onlinesucht, rechtliche Aspekte der Mediennutzung und vieles mehr.

Datum: Donnerstag, 2. Mai 2019

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Ort: Mehrzweckhalle der Freien Waldorfschule Darmstadt

zur Einladung mit mehr Infos


Rückblick: Frühlingsmarkt und Tag der offenen Tür im Waldorfkindergarten Eschwege

Beim Tag der offenen Tür und dem Frühlingsmarkt im Eschweger Waldorfkindergarten war bei den Kindergartenkindern das Ostereier bemalen eindeutig die beliebteste Betätigung. Mit Rot, Gelb und Grün malen sie mit einem feinen Pinsel bunte Muster auf die ausgepusteten Eierschalen. “Endlich darf ich mal mitmalen.” freute sich Sarah Nitzschke, Mutter und Köchin des Waldorfkindergartens. Sonst malen nämlich nur die Kindergartenkinder mit Aquarellfarben. Auch Charlotte Brand mit ihrer eineinhalbjährigen Tochter Annika auf dem Rücken zeigte sich ganz begeistert.

zum Bericht der Schule mit vielen Fotos


Tagesseminare Prävention im Lehrerseminar Kassel

Liebe Kolleg*innen, liebe Eltern,

Auch in diesem Jahr öffnet das Lehrerseminar in Kassel seine Pforten für alle Kolleg*innen und auch Eltern für Tagesseminare zu den Themen Prävention: Missbrauch und Mobbing.

Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Bitte geben Sie die Information an das Kollegium, die Elternschaft und alle möglichen Interessenten weiter.

Termine:

Dienstag, 28.Mai 2019, von 10.00 – 17.00 Uhr: Prävention von Kindeswohlgefährdung – Sexueller Missbrauch

Mittwoch, 29.Mai 2019, von 10.00 – 17.00 Uhr: Mobbing in der Schule

Ort für beide Termine: Lehrerseminar in Kassel, Brabanter Straße 30 (Erdgeschoss)

Anmeldung Seminar Missbrauch

Anmeldung Seminar Mobbing


Stellenausschreibungen an den hessischen Waldorfeinrichtungen

Sie sind Waldorflehrer/in, Pädagoge/in, Erzieher/in? Und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann sind Sie hier genau richtig. An mehreren hessischen Waldorfeinrichtungen gibt es interessante Stellenangebote.
Hier  geht's zu den offenen Stellen.


Bund-News

Waldorf 100 – Die Filme

Der 2. Waldorf-Fiim ist online!

Nach dem großen Erfolg von Teil 1 des Films "Learn to Change the World" beschäftigt sich der zweite Teil mit Begegnung, Engagement und Inklusion: Lernen als individueller Weg zur Erkenntnis und Selbstwirksamkeit statt als bloße Anhäufung von Informationen. Ein Schwerpunkt des Films sind Begegnungen, durch die soziale, religiöse und ethnische Grenzen überwunden werden können, wie die Beispiele einer Brennpunktschule im kalifornischen Oakland, eines jüdisch-arabischen Kindergartens und des Parzival-Schulzentrums in Karlsruhe zeigen.

hier geht's zu den Filmen



Wie modern ist die Waldorfpädagogik?

Experten sehen Waldorfschule gut gerüstet für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts – Auftakt zum 100-jährigen Jubiläum auf der didacta 

Hat die Waldorfpädagogik lediglich nostalgische Traditionen der Reformpädagogik zu bieten oder liefert sie den Schülern nicht vielmehr das passende Rüstzeug für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts? Unter diese Fragestellung hatte der Bund der Freien Waldorfschulen (BdFWS) seine Auftaktveranstaltungen zum 100-jährigen Waldorfjubiläum auf der Bildungsmesse didacta im Februar in Köln gestellt. 

Zusammen mit Journalisten, Praktikern und Wissenschaftlern wurde in verschiedenen Veranstaltungen am Stand der Waldorfschulen dieser Frage intensiv nachgegangen. Das Fazit: gerade durch ihre Handlungsorientierung, ihren Weltbezug, ihr ganzheitliches Lernen und die große Bedeutung der Entwicklung der sozialen Fähigkeiten in der Klassengemeinschaft erweist sich die Waldorfschule auch nach 100 Jahren als höchst modern. Denn durch diese Grundlagen, die die individuelle Entwicklung in den Vordergrund stellen, befähigt sie die Schüler, ihren eigenen Weg in der Diversität der globalisierten Welt zu finden. 

zum Bericht von Dr. Phil. Cornelie Unger-Leistner


Die Prognose sind wir
Von Henning Kullak-Ublick, April 2019

»Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen.« – Ob Mark Twain oder jemand anderes diesen schönen Satz gesagt hat: Wenn wir uns heute fragen, wo wir in hundert Jahren sein werden, fällt die Prognose jedenfalls schwer genug.

Die Waldorfschulen befinden sich in einer Phase der Entwicklung, in der alles auf die Ideen und die Tatkraft ankommt, mit der sie die Herausforderungen der Gegenwart und überschaubaren Zukunft anpacken. 2019 ist mitnichten ein »Jubeljahr«, als was es mein Kolumnen-Kollege Henning Köhler in der März-Ausgabe dieser Zeitschrift bezeichnete. Sehr viel treffender scheint mir eine Formulierung Rudolf Steiners zu sein: »Das Künftige ruhe auf Vergangenem. – Vergangenes ertrage Künftiges!« Recht hat Köhler allerdings mit seiner Mahnung, sich auf das Nachkriegsjahr 1919 zu besinnen, in dem die Frage nach der Zukunft alles andere als eine intellektuelle Spielerei war.

zum Standpunkt in der Erziehungskunst


Volunteer at Emerson - Change your Life!

SUMMER VOLUNTEER PROGRAMME

in July and August at Emerson College in Forest Row, South England

Do you like people?

Do you enjoy practical work?

Would you like to live for a month in an Anthroposophical Community?

Are you keen to practise English and experience working in an international team?

You will be part of our house team and help preparing bedrooms and classrooms for students, clean facilities and work in the dining rooms. Often there are lectures, performances and events which you can join in your free time or just chill out on our beautiful campus. London and Brighton are about 2 hours away from us.

For detailed information see our website or email Yvette

www.emerson.org.uk/workplace-experience-at-emerson



Waldorf 100 - hier gibt´s den Newsletter!
Hier geht's zur Anmeldung:
www.waldorf-100.org/news/newsletter-abo/


Neues aus aller Welt

So wird in Bad Vilbel die Nutzpflanze der Zukunft gezüchtet

Ob Weizen, Kartoffeln, Tomaten oder Kohl: Die Forschungsabteilung am Dottenfelderhof baut auf ihren Feldern jedes Jahr neue Pflanzensorten an. Einen Großteil davon haben die Ökolandwirte selbst entwickelt. Mit gezielten Züchtungen versuchen sie, die wertvollsten Eigenschaften von Gemüse oder Getreide herauszuarbeiten – auch, um gegen die Folgen des Klimawandels gewappnet zu sein.

zum Artikel von Alexander Gottschalk in der Frankfurter Neuen Presse


THEATER DER 10.000

DIE GRÖSSTE THEATERAKTION DEUTSCHLANDS

100 Menschen an 100 Orten – und du kannst dabei sein! Gemeinsam mit 9.999 anderen Teilnehmern gehst du am 11. Mai beim Theater der 10.000 einen Schritt in Richtung Veränderung und machst dich für Kinder stark. In der einzigartigen Performance wirst du zum Zeitreisenden, der sich in einer unbekannten Zukunft gemeinsam mit seinen Begleitern für Menschlichkeit und eine lebenswerte Welt für Kinder einsetzt.

Das „Theater der 10.000“ ist die bisher größte deutschlandweite Theateraktion, mit der wir zum Dialog und zum aktiven Mitgestalten der Gesellschaft auffordern wollen.

mehr lesen bei Unicef


Termine LAG

3. Mai
14:30 Uhr     AG Heilpädagogen
15:00 Uhr     Landeskonferenz
19:30 Uhr     Pubertät 2.0, FWS Darmstadt


7. Mai

Fortbildungstag Eurythmie, FWS Frankfurt
16:00 Uhr    Landesfachkonferenz Eurythmie

8. - 11. Mai
Festwoche Waldorf 100 Loheland

15. Mai
15:00 Uhr    Fachkonferenz Inklusion

16. Mai
9:00 Uhr      Geschäftsführerkonferenz
15:00 Uhr    LAG Vorstandssitzung

22. Mai
15.00 Uhr    Landesfachkonferenz Öffentlichkeitsarbeit

28. - 29. Mai
Tagesseminare Prävention Kassel



Die Termine der LAG finden, wenn kein anderer Ort angegeben ist, im Rudolf-Steiner-Haus Frankfurt statt.

Andere Termine

7. - 10. Juni
Waldorffestival auf Schloss Hamborn

7. - 10. September
Stuttgarter Kongress "Am Anfang steht der Mensch"




Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Freie Waldorfschulen in Hessen LAG e. V.
Silvia Groß
Hügelstraße 67
60433 Frankfurt am Main
Deutschland


gross@waldorfschule-hessen.de