Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

   LAG-News                01/2019
Newslett
er der Freien Waldorfschulen in Hessen Landesarbeitsgemeinschaft e. V.


Mit diesem Newsletter informieren wir Sie monatlich über Neuigkeiten rund um die Waldorfschulen in Hessen und Deutschland.

Sie finden hier regionale und überregionale Termine und Themen, Buch- und Filmtipps, bildungspolitische Informationen und vieles mehr.
Das Redaktionsteam
Möchten Sie uns etwas sagen? Fragen, Anregungen und Kritik nehmen wir gern an.

Ihr Fe
edback hilft uns, unseren Newsletter stetig zu verbessern und noch interessanter für Sie zu gestalten.

Kontakt:
lag@waldorfschule-hessen.de
Dr. Steffen Borzner
Dr. Steffen Borzner
Geschäftsführer LAG
Silvia Groß
Silvia Groß
Assistenz Geschäftsführung

Liebe Leserinnen und Leser,

ich hoffe, Sie sind alle gut ins neue Jahr gekommen und haben über die Ferien ganz viel Energie und gute Laune getankt.
2019 wird ein großartiges Jahr! 100 Jahre Waldorfpädagogik wollen wir gebührend feiern - mit vielen kleinen und großen Veranstaltungen. Der Höhepunkt in Hessen ist natürlich unser Tag in der Alten Oper Frankfurt mit einem bunten Marktplatz an Mitmachaktionen, Infoständen, Diskussionen, Aufführungen und dem großen Galaabend mit einem Feuerwerk an Musik, Akrobatik, Eurythmie und mehr. Lassen Sie sich überraschen!
Aber ganz so lange müssen Sie gar nicht mehr warten, um unser reichhaltiges Angebot für Waldorf 100 zu genießen. Wann waren Sie zum Beispiel zum letzten Mal im Museum? Das ist schon eine Weile her? Dann kommen Sie doch ab dem 24. März ins Museum Wiesbaden und sehen sich die Arbeiten zu unserem Fotowettbewerb an. Es lohnt sich auf jeden Fall!
Für alle Kinder, die einmal etwas Neues erleben wollen, sei noch einmal auf unsere Pflügeworkshops hingewiesen, die in Nord- und Südhessen stattfinden werden. Es gibt noch freie Plätze.
Im Namen der LAG wünsche ich Ihnen allen einen guten Start ins neue Jahr und wie immer viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Newsletters.


Ihre Silvia Groß

Fotoausstellung von Waldorfschülern im Museum Wiesbaden

Die Freie Waldorfschule Wiesbaden hat im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums der Waldorfschulen einen Fotowettbewerb ausgelobt, an dem sich 26 Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 19 Jahren aus drei Waldorfschulen beteiligt haben.

Die Fotoarbeiten aller Teilnehmer werden vom 24. März bis zum 7. April 2019 in einer Ausstellung in den Räumen der Museumspädagogik des Museums Wiesbaden gezeigt. Die Vernissage findet am 24.3.2019 um 11 Uhr statt.  

zur Pressemitteilung der Schule


Mentorenschulung – Begleitung spezial M-Bs am 14. und 15. Februar

Immer häufiger kommen Kolleg*innen zu uns, die keine Ausbildung haben. Einerseits muss die Schulführung dafür sorgen, dass diese in einem vertraglich festgelegten Zeitraum nachgeholt wird, andererseits ist das nicht immer im ersten oder sogar im zweiten Jahr möglich.

Wie könnte dann eine Begleitung solcher Kolleg*innen aussehen? Gemeinsam möchten wir die Situation anschauen und dafür Konzepte entwickeln.

Mögliche Gedanken dazu:

Wie könnte eine kurze Grundeinführung in die Waldorfpädagogik aussehen?

Welche waldorfpädagogischen „Standards“ wären zu vermitteln?

Dabei wird es wichtig sein, das individuelle pädagogische und biographische Können der neuen Kolleg*innen bewusst mit einzubauen, sozusagen in einen gemeinsamen Lernprozess zu gehen.

Infos und Anmeldung


Bewerber*innentreffen und neue Kurse am Rudolf-Steiner-Institut Kassel

BewerberInnentreffen für die Ausbildung zur / zum SozialassistentIn
13. - 15. 02. 2019 an der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz
www.steiner-institut.eu/bewerberinnentreffen-sozialassistenz-2019-2/
zum Programm

BewerberInnentreffen für die Ausbildung zur/zum ErzieherIn
27.02. – 01. 03. 2019 an der Fachschule für Sozialwesen / Fachrichtung Sozialpädagogik
www.steiner-institut.eu/bewerberinnentreffen-sozialpaedagogik-2018-2/
zum Programm

Der neue Kurs für die Ausbildung zur/zum HeilpädagogIn startet im Herbst 2019
Fachschule für Sozialwesen / Fachrichtung Heilpädagogik
www.steiner-institut.eu/wp-content/uploads/2018/10/Termin%C3%BCbersicht.pdf

Jetzt bewerben !


Aschenputtel, ein Märchen nach den Brüdern Grimm

Auftakt der Eschweger Puppentheaterwochen in der Freien Waldorfschule Werra-Meißner

Die Eschweger Puppenbühne führt am Sonntag, dem 5.2.2019 jeweils um 15 und um 16 Uhr das Märchen “Aschenputtel” nach den Brüdern Grimm im Saal der Freien Waldorfschule Werra-Meißner, im Alten Bahnhof in Eschwege auf. Das Handpuppenspiel mit Live-Musik ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren und dauert ca. 30 Minuten.

Für Kinder beträgt der Eintritt 3 €, für Erwachsene 5 €, Inhaber der persönlichen Eschweger Familienkarte Plus 2019 zahlen die Hälfte. Karten können eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Theaterkasse gekauft werden. Im gemütlichen “Kleinen Café” im Foyer des Waldorfkindergartens werden Kuchen und Getränke für die Besucher des Puppentheaters angeboten.

Kontakt: Schulbüro der Freien Waldorfschule Werra-Meißner: 05651 754396.

Einladung und Fotos



Jetzt anmelden zum Pflügetag!

Zum hundertjährigen Jubiläum der Freien Waldorfschulen bietet die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Hessen die Möglichkeit, sich einem traditionellen und zugleich sehr zukunftsträchtigen Thema zuzuwenden: Dem ackerbaulichen Arbeiten mit Pferden.

In Hessen werden vor den Osterferien 2019 zwei Praxistage angeboten und damit die Anfahrt nicht zu strapaziös ausfällt, gibt es

einen Termin am 23.03.2019 in Nordhessen auf dem Schulbauernhof Hutzelberg in Oberrieden (Bad Sooden-Allendorf) sowie

 einen Termin am 30.03.2019 auf dem Dottenfelderhof nahe Frankfurt, jeweils von 10 -17 Uhr.

Zur Einladung mit Infos


Informationsabend zur berufsbegleitenden Lehrerausbildung Waldorfpädagogik in Frankfurt

Montag, 18. Februar 2019, Montag, 8. April 2019, Montag, 20. Mai 2019

Zeit: jeweils von 20.00 bis ca. 21.30 Uhr

Ort: Freie Waldorfschule Frankfurt, Friedlebenstraße 52


Waldorf trifft Gemeinwohl-Ökonomie

Alle Schulen sind Einrichtungen des Gemeinwesens. Waldorfschulen werden zudem gemeinnützig betrieben, ein eigennütziges Interesse ist also ausgeschlossen. Ergibt es deshalb Sinn, Schulen im Rahmen einer Gemeinwohl-Ökonomie zu bilanzieren? Die Waldorfschule Wetterau in Bad Nauheim erklärt, warum das sinnvoll ist.

zum Bericht bei Info3


Stellenausschreibungen an den hessischen Waldorfeinrichtungen

Sie sind Waldorflehrer/in, Pädagoge/in, Erzieher/in? Und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann sind Sie hier genau richtig. An mehreren hessischen Waldorfeinrichtungen gibt es interessante Stellenangebote.
Hier  geht's zu den offenen Stellen.

Bund-News

CONNECT, ein internationales Jugendprojekt für Eurythmie, Chor und Orchester

Mehr als 150 Jugendliche aus aller Welt werden sich im Sommer 2019 in Hamburg treffen, um die drei großen Waldorf-Künste Eurythmie, Chorgesang und Orchestermusik erstmals gemeinsam auf die Bühne zu bringen. Organisiert von ehemaligen Waldorfschüler*innen zwischen 20 und 27 Jahren verbindet CONNECT Künste, Menschen, Kulturen, Visionen.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich! Weitere Informationen finden Sie  auf www.connect-project.art. Die Organisatoren versenden auch gerne Flyer, Aufkleber, Plakate und Broschüren per Post an Sie oder die Schule. Schreiben Sie hierzu eine Email an office@connect-project.art.


100 Jahre Waldorfschulen

Der Waldorfpädagogik zugrunde liegt eine Weltanschauung namens Anthroposophie und die hatte sich damals der Esoteriker Rudolf Steiner ausgedacht. Die erste Schule wurde vor 100 Jahren in Stuttgart gegründet.

Katja Weber und Holger Klein sprachen darüber mit dem bildungspolitischen Sprecher der Waldorfschulen in Berlin-Brandenburg – Detlef Hardorp.

Bis zum 8. Februar kann das Video noch hier angeschaut werden.


Künstlerische Performance: Wood Harmony – Global Tone!
Celebrating 100 years of Waldorfschool 1919 – 2019

Jedes Jahr findet eine internationale Werklehrertagung statt, im Jahr 2019 in der Waldorfschule Loheland in Deutschland – 36093 Künzell.  Auf dieser Tagung wollen die Teilnehmer*innen aus allen Ländern ein KlangKunstwerk bauen.

Für dieses Klangwerk, welches auf der Tagung natürlich auch gespielt werden soll, werden klingende Hölzer benötigt. Die Organisatoren würden sich freuen, wenn sie möglichst viele solcher Hölzer zugesendet bekommen, mit dem Namen des Holzes und der Adresse der jeweiligen Schule versehen .z.B. Einbrennen oder hineinschnitzen.

Mehr Infos gibt’s hier.

Und hier geht’s zum Video.


Waldorf 100 - hier gibt´s den Newsletter!
Hier geht's zur Anmeldung:

www.waldorf-100.org/news/newsletter-abo/


Neues aus aller Welt

5 nachhaltige Gründe für Waldorf- und Montessorischulen

Waldorfschulen und Montessorischulen werden immer beliebter. Gleichzeitig sind sie immer noch mit Vorurteilen behaftet. Zeit sich mit den Gründen, die für alternative Schulkonzepte sprechen, zu beschäftigen.

zum Artikel bei www.utopia.de


Der Mensch im Mittelpunkt

Die Waldorfschulen werden 2019 hundert Jahre alt. Die Schulkinder seien dort in der Regel glücklicher als in städtischen Schulen, sagt der Journalist Alan Posener, der selbst früher einmal Lehrer war. Er wünscht sich deshalb mehr Privatschulen.

1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet. Heute gibt es mehr als tausend Schulen dieses Typs und knapp 2000 Waldorfkindergärten in mehr als 70 Ländern. Im kommenden Jahr feiert die Schulform ihren 100. Geburtstag.

zum Interview mit Alan Posener beim Deutschlandfunk Kultur


Termine LAG

29. Januar
15.00 Uhr    LFK Eurythmie

30. Januar
15:00 Uhr   Landesmentorenkonferenz

13. Februar
15:00 Uhr   Landeskonferenz

14. - 15. Februar
Mentorenbegleitung spezial

15. - 16. Februar
Führen und Gestalten, Modul 5

20. Februar
 9:00  Uhr    LAG Geschäftsführerkonferenz
15:00 Uhr    LAG Vorstand


27. Februar
15:00 Uhr LFK Öffentlichkeitsarbeit


Die Termine der LAG finden, wenn kein anderer Ort angegeben ist, im Rudolf-Steiner-Haus Frankfurt statt.

Andere Termine

31. Januar - 3. Februar
Bundeskonferenz/ Delegiertenversammlung Köln

7. - 10. März
Fachtagung Hauswirtschaft/ Ernährung

27. Februar - 2. März
Arbeitstage für Physiker und Physiklehrer 2019





Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Freie Waldorfschulen in Hessen LAG e. V.
Silvia Groß
Hügelstraße 67
60433 Frankfurt am Main
Deutschland


gross@waldorfschule-hessen.de