Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

   LAG-News                12/2018
Newslett
er der Freien Waldorfschulen in Hessen Landesarbeitsgemeinschaft e. V.


Mit diesem Newsletter informieren wir Sie monatlich über Neuigkeiten rund um die Waldorfschulen in Hessen und Deutschland.

Sie finden hier regionale und überregionale Termine und Themen, Buch- und Filmtipps, bildungspolitische Informationen und vieles mehr.
Das Redaktionsteam
Möchten Sie uns etwas sagen? Fragen, Anregungen und Kritik nehmen wir gern an.

Ihr Fe
edback hilft uns, unseren Newsletter stetig zu verbessern und noch interessanter für Sie zu gestalten.

Kontakt:
lag@waldorfschule-hessen.de
Dr. Steffen Borzner
Dr. Steffen Borzner
Geschäftsführer LAG
Silvia Groß
Silvia Groß
Assistenz Geschäftsführung

Liebe Leserinnen und Leser,

hunderte Weihnachtskarten haben in den letzten Tagen unsere Geschäftsstelle verlassen,  teilweise mit lieben Grüßen und persönlichen Worten. Das war eine Menge Arbeit, aber es hat großen Spaß gemacht. Und das lag zum großen Teil daran, dass es eine Freude war, die vielen Karten anzuschauen, die in liebevoller Handarbeit von Schülerinnen und Schülern der Waldorfschulen in Loheland, Bad Nauheim, Oberursel und Dietzenbach gemalt und gebastelt wurden. Die drei Motive, die Sie oben sehen können, stammen aus der Klasse 5 der Rudolf-Steiner-Schule in Dietzenbach. Ganz herzlichen Dank an alle fleißigen Baster*innen und natürlich auch an die Lehrerinnen und Lehrer, die die Aktion begleitet haben. Ihr seid super!
Die Siedlung Loheland ist diesmal mit einem großen Artikel in der Zeitung "Monumente" vertreten, ein schöner Beweis, dass die Strahlkraft dieses besonderen Ortes weit über anthroposophische Kreise hinaus reicht.
Und unser Staffellauf läuft so großartig, dass wir natürlich auch diesmal darüber berichten möchten. Sie finden heute eine bunte Auswahl an Berichten und Fotos aus ganz Hessen, wir freuen uns natürlich sehr über das große mediale Interesse!
Für dieses Jahr verabschiede ich mich von Ihnen, wünsche Ihnen i
m Namen der LAG allen frohe und besinnliche Feiertage, erholsame Ferien und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihre Silvia Groß

Werte, Waggons, vegane Doggen

Im nächsten Jahr jährt sich zum 100. Mal die Gründung des Projekts Loheland – eine frühe Erfolgsgeschichte der Reformpädagogik. Die Jugendbauhütte Hessen-Marburg hilft, dieses außergewöhnliche Denkmal zu bewahren.

zum Artikel bei Monumente online


Ein echter Nikolaustag!

Eine Kletterwand für den Schulhof der Unterstufe in der Eisenbahnstraße wünschen sich seit ihrem Hausbauprojekt die Schüler*innen der Freien Waldorfschule Werra-Meißner. Das kann nun Dank der Spende vom dm-Markt Am Stad in Eschwege Wirklichkeit werden. Der dm-Markt spendete fünf Prozent seines Tagesumsatzes vom 23. November, dem Giving Friday, der auch als Black Friday aus den USA bekannt ist, für ein Bildungsprojekt der Freien Waldorfschule Werra-Meißner.

zum Schulbericht mit Foto


Das Leben ist schön – Staffellauf der deutschen Waldorfschulen

Der Staffellauf läuft einfach super! Unsere hessischen Waldorfschulen sind begeistert dabei, den Staffelstab durch Deutschland zu tragen. Und in der Geschäftsstelle gehen immer mehr Fotos und Berichte ein, die zeigen, dass diese Aktion nicht nur ein richtig gutes Signal nach außen ist, sondern auch den Schülerinnen und Schülern ganz viel gibt. Hier geht es zu einer Auswahl an Berichten und Fotos:

Staffelübergabe in Kassel- Bericht von Svenja Koch
Bericht von Ellen Schubert (Eschwege)
Fotos aus Loheland
Übergabe Bingenheim - Bad Nauheim in der Wetterauer Zeitung
Bericht aus Oberursel
Bericht auf echo-online über Darmstadt


Einladung zum Forum Gewaltprävention

Gewalt gegenüber Schüler*innen kommt auch an Waldorfschulen vor! Das Seminar soll dabei helfen, Gewallt überhaupt als solche zu erkennen und Unterstützungssysteme zur Reduzierung bzw. Verhinderung derselben einzurichten, dies auf kollegialer und institutioneller Ebene.

Die LAG bietet zwei Veranstaltungen zum Thema an.

Termine: 25. Januar und 1. März 2019, jeweils von 10 bis 17 Uhr im Rudolf-Steiner-Haus Frankfurt

Referent: Harald Seifert-Sossalla

mehr Infos



Jetzt anmelden zum Pflügetag!

Zum hundertjährigen Jubiläum der Freien Waldorfschulen bietet die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Hessen die Möglichkeit, sich einem traditionellen und zugleich sehr zukunftsträchtigen Thema zuzuwenden: Dem ackerbaulichen Arbeiten mit Pferden.

In Hessen werden vor den Osterferien 2019 zwei Praxistage angeboten und damit die Anfahrt nicht zu strapaziös ausfällt, gibt es

einen Termin am 23.03.2019 in Nordhessen auf dem Schulbauernhof Hutzelberg in Oberrieden (Bad Sooden-Allendorf) sowie

 einen Termin am 30.03.2019 auf dem Dottenfelderhof nahe Frankfurt, jeweils von 10 -17 Uhr.

Zur Einladung mit Infos


PHAENO – einfach phänomenal

“Warum Physik immer nur im Klassenraum unterrichten?” fragte sich der Lehrer für Naturwissenschaften der Freien Waldorfschule Werra-Meißner Andreas Thiel. “Wir fahren einfach mal ins Phaeno, ins Museum für Phänomenologie in Wolfsburg!” Hier gibt es für jede Altersstufe passende Angebote und es macht großen Spaß, etwas selbst auszuprobieren.

zum Bericht von Ellen Schubert mit Fotos



Neue Fortbildungen am Lehrerseminar Kassel

18. – 23.01.2019

Fortbildung für Klassenlehrer*innen – Chemie / Physik 7. Klasse

mehr Infos

28.01. – 08.02.2019

Fachdidaktische Intensivwochen für Epochenlehrer*innen der Oberstufe zu Themen der 10. Klasse

mehr Infos



Stellenausschreibungen an den hessischen Waldorfeinrichtungen

Sie sind Waldorflehrer/in, Pädagoge/in, Erzieher/in? Und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann sind Sie hier genau richtig. An mehreren hessischen Waldorfeinrichtungen gibt es interessante Stellenangebote.
Hier  geht's zu den offenen Stellen.

Bund-News

Stellungnahme zum abgelehnten Kind eines AfD-Politikers an einer Berliner Waldorfschule

„Waldorfschulen stehen grundsätzlich allen Kindern offen. Die Haltung der Freien Waldorfschulen kommt in der ‚Stuttgarter Erklärung‘ von 2007 zum Ausdruck“, so Henning Kullak-Ublick, Vorstandssprecher im Bund der Freien Waldorfschulen in der Stellungnahme des BdFWS.

zur Stellungnahme des Bundes der Freien Waldorfschulen

Wirklich gut gefällt mir in diesem Zusammenhang die Aussage von info3-Chefredakteur Jens Heisterkamp:

„Anders als die Medien, die eine gewisse Ausgewogenheit in der Berichterstattung einhalten müssen (sie können die AfD nicht komplett ignorieren) und anders als der politische Apparat, der sich mit einer zwar unliebsamen, aber gewählten Partei arrangieren muss (in gewissen Grenzen), sind Vereine und Institutionen keineswegs an politische Neutralität gebunden, sondern können – und sollten – die Werte, für die sie stehen, auch aktiv verteidigen.“

Die Süddeutsche Zeitung hat sich ebenfalls des Themas angenommen. Hier geht es zum Artikel.


„Jedes Kind muss sich gesehen fühlen“

Straffer Lehrplan, strenger Stundenplan – im Schulalltag bleibt selten Raum für individuelle Begegnungen zwischen Schülern und Lehrern. Der Waldorfpädagoge Henning Kullak-Ublick nimmt sich jeden Schultag die Zeit und begrüßt seine Schüler einzeln per Handschlag. Ein Gespräch über Achtsamkeit.

zum Interview bei goodimpact.org


Fließende Bewegungen in g-Moll

Erwartungsvolle Stille herrscht im Großen Saal der Rudolf-Steiner-Schule. Das Publikum fixiert die 18 Schüler, die sich auf der Bühne zu einer Sonate von Robert Schumann bewegen. Pastellfarbene Beleuchtung in Rot-, Blau-, Orange- und Grüntönen, verstärkt die jeweilige Stimmung der Bewegungen. Die Mädchen tragen gelbe Kleider und darüber rote Seidenumhänge, die Jungen dagegen rote Gewänder und gelbe Tücher. Sie alle stammen aus einer zwölftem Klasse der Kenji-Steiner-Schule aus Tokio, die an diesem Abend in Gröbenzell zu Gast ist, um ihr Eurythmie-Programm zu präsentieren.

zum Bericht von Zoe Engelmaier in der Süddeutschen Zeitung



Waldorf 100 - hier gibt´s den Newsletter!
Hier geht's zur Anmeldung:

www.waldorf-100.org/news/newsletter-abo/


Neues aus aller Welt

Kräuter für ein besseres Leben

Die Farbe Grün kommt Peter Effenberger in den Sinn, wenn er an Nepal denkt. Üppig gedeiht die Vegetation im subtropischen Klima Südasiens. Majestätisch thronen die schneebedeckten Gipfel des Himalaya über den fruchtbaren Tiefebenen und den vielfältigen Mittellagen. Dort, am Fluss Marshyangdi, hat der Agrarwirt aus Deutschland gemeinsam mit seinem lokalen Partner Shyam Hada den ersten Demeter-zertifizierten Betrieb in Nepal aufgebaut. Tees und Räucherstäbchen stellen sie her, unter dem Namen „Nepali Gardens“.

zum Artikel bei Demeter


"Arbeit? Nein danke. Faul sein? Keine Lust!"

Der Aktivist und Autor Tobi Rosswog plädiert für ein Leben ohne Arbeit. Er meint: Die meisten Menschen würden sich dann schon eine sinnvolle Tätigkeit, die zum Gemeinwohl beiträgt, suchen. Warum, erklärt er im Interview.

zum Interview in der Zeit


Termine LAG

16. Januar
15.00 Uhr    Landeskonferenz

18. / 19. Januar
Führen und Gestalten Modul 4

23. Januar
 9:00  Uhr    LAG Geschäftsführerkonferenz
15:00 Uhr    LAG Vorstand


25. Januar
Seminar Gewaltprävention

Die Termine der LAG finden, wenn kein anderer Ort angegeben ist, im Rudolf-Steiner-Haus Frankfurt statt.

Andere Termine

11. - 13. Januar
Bildungskongress Stuttgart


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Freie Waldorfschulen in Hessen LAG e. V.
Silvia Groß
Hügelstraße 67
60433 Frankfurt am Main
Deutschland


gross@waldorfschule-hessen.de